« News Übersicht

Mai 07 2015



Während anfangs nur vereinzelte Städte in den Genuss von 200 Mbit/s kamen, so weitete Kabel Deutschland zu Beginn des Jahres das Angebot auch auf den Münchner Raum und die umliegenden Ortschaften aus. Nun folgt eine weitere Ausbauwelle, welche einen Tarif für 200 Mbit/s in 54 weiteren Ortschaften für die Kunden nutzbar macht.

Weitere 720.000 Haushalte werden versorgt

Die neue Ausbaustufe auf 200 Mbit/s stellt insgesamt 720.000 weiteren Haushalten die rasante Geschwindigkeit zur Verfügung. Im Upload ist die Geschwindigkeit dabei auf 12 Mbit/s beschränkt. Aktuell sind die hohen Bandbreiten für ca. 2,5 Millionen Menschen verwendbar. Dabei plant der Kabelnetzbetreiber diese Zahl bis Anfang 2016 noch zu verdoppeln. Bereits heute sind 14,3 Millionen Haushalte durch Internet via Kabel versorgt.

Zwei mögliche Tarifoptionen

Über Vodafone sind zwei verschiedene Tarife für die 200 Mbit/s erhältlich. Beide besitzen dabei eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Der Tarif „Internet&Phone 200“ ist für 39,99 Euro im ersten Jahr und 59,99 ab dem zweiten Jahr buchbar. Inklusive ist dabei eine Internet- und Festnetzflatrate. Der zweite Tarif „Internet, Phone&TV Komfort Vielfalt HD 200“ bindet neben Internet und Telefonie auch noch das Fernsehen mit ein. Dabei kostet der Tarif für Bestandskunden 59,99 Euro im ersten Jahr und 79,99 Euro danach. Neukunden benötigen zuerst einen Kabelanschluss und bezahlen für den Tarif im Vergleich 10 Euro mehr.

 

Bis zu 37 HD-Sender und insgesamt 100 digitale Sender stehen den Kunden dadurch zur Verfügung. Oben drauf gibt es einen HD-Video-Recorder XL mit einem Datenspeicher von 1000 GB. Ein Manko bei den Tarifen ist, dass ab einem Gesamtvolumen von 10 GB am Tag die Geschwindigkeit für File-Sharing-Anwendungen den restlichen Tag auf 100 Kbit/s gedrosselt werden kann.

Wo sind 200 Mbit/s verfügbar?

Neben großen Städten sind es zunehmend auch kleinere Städte und Gemeinden in denen die neuen Tarife buchbar sind. Darunter sind Bremen, Cuxhaven, Greiz, Oldenburg, Osnabrück, Perleberg in der Prignitz, Schleiz, Schwerin, Taufkirchen und Waldkraiburg. In den meisten Orten wird die Geschwindigkeit durch den Ausbau verdoppelt.

Feldversuch im Kabel lässt die Konkurrenz erblassen

Dass die Kabelnetze extrem leistungsfähig sind, ist keine Neuigkeit. In einem Feldversuch konnten bereits 4,7 Gbit/s im Download erreicht werden. Vodafone geht davon aus, die Netze bis auf 20 Gbit/s erweitern zu können. Damit dürfte für die Kabelkunden auch zukünftig genügend Bandbreite zur Verfügung stehen. Einzig und allein der Upload-Bereich hat da noch Spielraum nach oben.

Weiterführendes

» Kabel Anbieter in der Übersicht
» Kabel Verfügbarkeitscheck starten

Quelle: Kabel Deutschland

Mit anderen teilen oder merken:
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de