« News Übersicht

Jun 06 2013

 von: Sarah_Klare

Bürogebäude die mit dicken Wänden oder Stahlträgern versehen sind, können mitunter Probleme beim Empfang und der Distribution des hauseigenen Internetsignals bekommen. Unnötig langsame Verbindungen und entnervte Mitarbeiter sind die Folge. Telefónica hat jetzt eine neue Lösung für seine Geschäftskunden auf den Markt gebracht.

Femtozelle

Mit der neuen Signal Box von O2 kann das UMTS-Signal, dass in einem baulich schwierigen Gebäude zu großen Teilen geschluckt würde, verbessert werden. Wie das? Die Box ist eine sogenannte Femtozelle und entspricht etwa der Größe eines DSL-Routers. Die Zelle muss lediglich an einen DSL-Anschluss angeschlossen werden und ist dann in der Lage ein eigenes kleines Mobilfunknetz im Unternehmen aufzubauen. Empfangsschwierigkeiten innerhalb des Gebäudes können dadurch ausgeglichen werden.

Zwei Versionen verfügbar

Die Signal Box ist in zwei Varianten erhältlich, die sich vor allem durch die Anzahl der gleichzeitig führbaren Telefonate unterscheiden. Mit der kleineren Signal Box S können bis zu vier Telefonate zur gleichen Zeit statt finden. Die größere Signal Box M ermöglicht bis zu 16 Gespräche. Die Versorgungsrate für beide Boxen wird mit ca. 30 Quadratmetern angegeben. Im Gegensatz zu Vodafone, welches ebenfalls eine Femtozelle anbietet, berechnet O2 keine Mindestumsätze oder monatlichen Gebühren für die Benutzung der Box. Es fallen lediglich die Anschaffungskosten von 149,99 Euro für die Signal Box S und 599,99 Euro für die Signal Box M an.

Integration in das globale O2-Netz

Sollte der Sendebereich der Signal Box einmal verlassen werden müssen Nutzer kein abreißen des Telefonates oder der Internetverbindung fürchten, denn die Femtozelle ist in das allgemeine Netz von O2 eingebunden. Selbst bei der Ausfahrt aus einer Tiefgarage bleibt ein Telefongespräch so in der Leitung. Damit Internetdienste und Telefonate störungsfrei durchgeführt werden können empfiehlt Telefónica für die Nutzung der Signal Box bestimmte Mindestbandbreiten. Für die Signal Box S sind das 4 Megabit pro Sekunde, für die Signal Box M 8 Mbit/s.

Quelle: Telefónica O2

 Sei der erste, der die News teilt!
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de


banner