DSL via Satellit

Verfügbarkeit überall (!) in Deutschland ...


DSL per Satellit - so klapp es immer...
Die flächendeckende Versorgung von DSL ist in Deutschland nach wie vor nicht gegeben und dieser Zustand wird sich in den nächsten Jahren aller Voraussicht nach nicht wesentlich verbessern. Es gibt zwar zahlreiche Bemühungen und Initiativen (z.B. von der Bundesregierung). Doch wann im Einzelfall mit der Versorgung zu rechnen ist, liegt meist im Bereich der Spekulation. Für ländliche Gebiete gibt es mit LTE zwar mittlerweile eine attraktive Alternative, doch auch hier besteht noch keine flächendeckende Versorgung. Mit SAT-DSL haben Sie eine Möglichkeit, dennoch an einen schnellen, zeitgemäßen Anschluss zu kommen. Praktisch unabhängig vom Standort. Denn Internet via Satellit ist flächendeckend möglich! Jeder, der bei sich die Möglichkeit hat (bauliche Eignung und Lage), eine Satellitenschüssel zu installieren, kann diese Variante nutzen. Wichtig ist, dass die richtige Ausrichtung (Tipps hier) gegeben sein muss und ggf. der Vermieter oder Eigentümer nichts gegen die Installation einzuwenden hat.

DSL via Satellit ist überall verfügbar.


Senden und empfangen mit der SAT-Schüssel nicht selbstverständlich

Um das Internet nutzen zu können, müssen Daten empfangen (Downstream) UND gesendet (Upstream) werden können. Jeder Klick auf einen Link in einer Internetseite z.B., stellt eine Anweisung dar, die Seite XY zu öffnen. Dazu muss diese Information an den Internetprovider gesendet werden, woraufhin für den Nutzer die Seite geladen wird. Auch das Versenden einer E-Mail ist praktisch ein Upload. Der Download ist mit SAT-DSL kein Problem, nur beim Senden lag lange Zeit der Pferdefuß. SAT-Anlagen, die auch Nachrichten verschicken konnten, waren lange Zeit extrem teuer. Daher wurde als Uploadkanal zusätzlich die Telefonleitung bzw. das Handy genutzt. Das verteuerte SAT-Internet enorm. Moderne, aktive Lösungen können dank "Sende- & Empfangs LNB" beides! Sie benötigen also theoretisch nicht einmal mehr einen "normalen" Telefonanschluss. Telefonie ist wahlweise auch über den SAT-DSL-Anbieter nutzbar. Wird als Rückkanal für den Download die Telefonleitung gewählt, fallen neben den monatlichen fixen Kosten ggf. noch Telefongebühren an.


Wir empfehlen eine aktive Sat-DSL-Lösung!


Voraussetzungen

Bei einer aktiven SAT-Anlage kann die alte Satellitenanlage (falls vorhanden) nicht mehr genutzt werden. Denn Sie benötigen einen Sende- & Empfangs "LNB". Zwar ist die Neuanschaffung erst einmal kostenintensiv. Dies rentiert sich aber über den Nutzungszeitraum von 2-3 Jahren schnell.

Weiterhin empfiehlt sich zum surfen ein PC (Pentium- bzw. AMD Prozessor mit wenigstens 2 Kernen) + Windows XP, Vista, Windows 7 oder 8. Zur Montage der Satelliten-Antenne benötigen Sie eine Freifläche bzw. Hauswand und eine süd-südwestliche Ausrichtung mit freier Sicht auf den Himmel.



1. Satelliten DSL - mit Rückkanal per Satellit


Das erste Angebot was wir Ihnen vorstellen möchten, stammt von der der „Filiago GmbH“. Die Tarife sind nach der Schnelligkeit gestaffelt. Eine Flatrate, mit der unbegrenzt Daten empfangen werden können, ist allerdings lediglich Bestandteil des Premiumpaketes "Unlimited". Darüber hinaus bietet Filiago noch Volumentarife mit 50 bzw. 100 Gigabyte an. Das ist nicht sehr viel auf einen Monat gerechnet, allerdings bieten viele LTE-Alternativen auch nicht mehr.

Da es sich um ein aktives Angebot handelt, ist eine Satellitenanlage mit Sende- und Empfangs i-LNB nötig. Ein passendes Starterset mit LNB, Kabel, SAT-Modem und Antenne, kann beim Anbieter mit bestellt werden. Entweder per Einmalkauf (~400 €) oder zur Miete (~10 € monatlich). Bei allen Tarifen wird eine einmalige Einrichtungsgebühr von 49,95 € erhoben. Filiago nutzt übrigens den Satellit ASTRA 31,5 Grad Ost°.


Telefonflatrate: Je nach Tarif kann eine VOIP-Flatrate (Telefonie via Internet) mit bestellt werden, oder ist im Monatlichen Endpreis bereits inbegriffen. Der nötige VOIP-Router zum Anschluss Ihres Telefons wird mitgeliefert. Ein Telefonanschluss wird prinzipiell nicht benötigt, Ortsvorwahlnummern sind möglich, ebenso wie die Übernahme alter Rufnummern.

Filiago Tarifauswahl - alle weiteren Tarife hier

Filiago SAT SURF UNLIMITED SATSURF Prem. 100 SATSURF 50
    » Downloadrate bis 50 MBit
    » unlimitiertes Volumen
    » Uploadrate bis 2 Mbit/s
    » Downloadrate bis 50 MBit
    » Uploadrate bis 2 MBit/s
    » Drosselung nach 100 GB
    » Downloadrate bis 30 MBit
    » Drosselung nach 50 GB
    » Uploadrate bis 2 MBit/s
ab 69.95 € im Monat ab 59,95 € im Monat ab 49,95 € im Monat
» zum Anbieter » zum Anbieter » zum Anbieter




Telekom SAT-DSL:Viele Jahre bot auch die Deutsche Telekom hat ein SAT-DSL-Angebot. Das Angebot ist jedoch mittlerweile eingestellt worden. Stattdessen empfehlen wir die LTE-Angebote „Call & Surf via Funk“ (Details) per LTE. Auch ohne DSL erhalten Sie dabei einen Internetanschluss mit maximal 100 MBit per 4G-Mobilfunk. Mehr dazu im folgenden Abschnitt.


LTE - die bessere Alternative?

Als DSL-Ersatzlösung gibt es seit 2011 eine noch eleganteren Weg als via Satellit. Genutzt wird hierzu die neuste Mobilfunktechnik namens LTE. Durch den Wegfall des analogen Fernsehens, wurde bei 800 MHz ein Frequenzband frei, auf welchem die neue Technik schnelle Internetzugänge mit maximal 50 MBit/s ermöglichst. Erhältlich bei der Telekom, Vodafone und O2. Mehr zu den LTE-Anbietern haben wir hier für Sie zusammen gestellt.



2. Satelliten DSL - Rückkanal per Telefonleitung


skyDSL: Das Unternehmen "skyDSL" setzt wahlweise auf beide Techniken des Rückkanals. Entweder ohne aktiven LNB. Es ist also ein Rückkanal nötig. Z.B. über den Telefonanschluss. Dieser verursacht jedoch zusätzliche Kosten. Wir empfehlen skyDSL daher eher in Verbindung mit einer ISDN-Flat. Oder Sie wählen die Satellitentechnik als Rückkanal. Eine Zeitlang bot das Unternehmen in Kooperation mit Eplus einen kostengünstigen Rückkanal per Mobilfunk. Leider scheint das Angebot eingestellt zu sein. Schade!

Illustration zur Funktionsweise mit der Telefonleitung als Rückkanal:

skyDSL

» andere DSL-Alternativen ...



Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de