« News Übersicht

Sep 30 2010

 von: Redaktion dsl-tarifjungle.de

Die DSL-Router bzw. VDSL-Router der Fritz!Box-Reihe gelten als die besten und beliebtesten Geräte auf dem Privatkundenmarkt. Ein Grund dafür sind regelmäßige, kostenlose Updates der Firmware, die nicht selten neue Features installiert. So auch jetzt mit dem neusten Update.

Was ist ein Firmwareupdate?

Fritzbox 7270 | Bild: AVM.de Presse

Nicht jeder kann mit dem Begriff etwas anfangen. Daher zunächst etwas zu den Grundlagen. Die Firmware ist vereinfacht ausgedrückt die Betriebssoftware für ein Gerät. Eine moderne Waschmaschine hat ein solches Programm. Ebenso Ihr Handy, Drucker oder eben der DSL-Router. Durch ein Update können die Hersteller neue Funktionen hinzufügen, verbessern oder Fehler beseitigen. Ein Firmwareupdate macht also fast immer Sinn!

Neue Funktionen

Das Update ist für die FRITZ!Box-Modelle „7390“, „7270“, „7320“ und „7240“ vorgesehen. Alle anderen müssen leider verzichten. Die Änderungen, die das Update mitbringt, fallen diesmal recht üppig aus und sollten Sie in jedem Fall Ihrer Fritzbox (und sich) „gönnen“. Wir haben das Update für Sie schon einmal gemacht und sind selbst begeistert!

Neuerung 1 – neue Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche war bisher schon gut und leicht bedienbar, hat jedoch schon ewig kein Facelifting mehr erhalten. Die überarbeitete Version ist nun noch intuitiver, optisch ansprechender und stellt mehr Informationen bereit.

Neuerung 2 – bessere WLAN-Funktionen

Besonders beim Thema WLAN (kabelloses Netzwerk), hat AVM gute Arbeit geleistet. So gibt es mit dem Update nun auch die Möglichkeit, Gastzugänge einzurichten. Da immer mehr Smartphones WLAN-fähig sind, können Sie Ihre Gäste in Zukunft bequem Zugang zum Internet gewähren. Bisher musste dafür umständlich ein Zugang eingerichtet werden. Bei Bedarf verfällt der Internetzugang für Ihren Besuch nach einer voreingestellten Zeit, so das ein erneuter Zugriff zum Abschalten sogar entfällt.

Ein nützliches Feature, was es schon länger gibt, ist die Nachtfunktion. Diese schaltet das WLAN automatisch nachts ab und spart so nicht nur Energie, sondern minimiert auch die Strahlung. Neu ist nun die Möglichkeit, für alle Wochentage unterschiedliche Profile anzulegen. Wer also Samstag gerne bis 1 Uhr nachts surft und in der Woche immer maximal bis 22 Uhr, kann dies nun entsprechend einstellen.

Toll finden wir auch die neue Spektrumsanalyse. Diese dient dazu, etwaige Störungen erkennen zu können, die Ihre WLAN-Verbindung beeinträchtigen. Sie erhalten die Information, welcher der 13 möglichen Kanäle am besten geeignet ist. Störeinflüsse in der Umgebung können viele Ursachen haben. Zum Beispiel Babyphones.

IPv6 Unterstützung

Was ist IPv6 werden sich einige Leser jetzt fragen. Dahinter verbirgt sich die Abkürzung für das „Internet Protokoll“ der nächsten Generation. Bisher kommt noch weitestgehend das alte IPv4 zum Einsatz. Ohne diese Protokolle zur Datenpaketübermittlung, wäre das Internet wie wir es heute kennen, kaum möglich. Das alte stößt jedoch an seine Grenzen. Vereinfacht gesagt gehen die Internetadressen aus, die adressiert werden können. Bei 4.294.967.296 ist Schluss. IPv6 soll 340 Sextillionen Adressen ansprechen können. Eine unvorstellbare Zahl!

FRITZ!NAS

Mit der Fritz!Box können auch Massenspeicher online verwaltet werden. Durch Einstecken eines USB-Speichersticks hinten an der Fritzbox, lässt sich dieser als Onlinespeicher einrichten, auf den alle Familienmitglieder Zugriff haben. Selbstverständlich geschützt! Die neue Internetfreigabe bietet übrigens die individuelle Freigabe von Ordnern und Speicherplätzen via Internet.

Update durchführen

Sie denken, das Update einspielen ist schwer?! Mitnichten. Drei bis vier Klicks reichen dazu aus. Starten Sie einfach Ihren Browser und geben in die Adresszeile ein „fritz.box“ ein. Falls die Fritzbox mit einem Passwort geschützt ist (dringend empfohlen), geben Sie dieses nun ein.
Klicken Sie jetzt „Einstellungen“ an und dort dann auf „System“ und dann „Firmware-Update“. Hier müsste eine Option verfügbar sein die lautet „nach neuer Firmware suchen“. Nun nur noch „“Firmware-Update jetzt starten“ anwählen und etwas warten bis alles fertig ist. Viel Spaß!


 Sei der erste, der die News teilt!
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de
Auch DSL-Tarifjungle.de verwendet zum optimalen Betrieb für Sie Cookies. Alles zum Datenschutz