« News Übersicht

Dez 03 2008

 von: Redaktion dsl-tarifjungle.de

HD ist im Video und Hifi-Bereich bereits in aller Munde, steht abkürzend für High Definition und bedeutet so viel wie präzise und hochauflösend. Verbraucher interessieren sich fast nur noch für HD-Fernseher, also hochauflösende Bildschirme, die HD-TV unterstützen. Doch HD beim Haustelefon? Ein neuer Standard schickt sich an, auch unsere Festnetztelefone von blechernen Rauschmuscheln zu glasklaren Akustikern umzuwandeln. CAT-IQ heißt das Zauberwort.

HD-Telefonie = CAT-IQ

Fritzbox 7270 | AVM.de Presse

Klingt kompliziert, ist es aber nicht! Der bisherige Standard für Festnetz-Schnurlostelefone ist der sogenannte DECT-Standard. DECT steht für Digital Enhanced Cordless Telecommunications, also „Digitale verbesserte schnurlose Telefonie“. Die Firma AVM, bekannt u.a. für die „Fritz!Box“-Router stellt nun erstmals einen neuen DECT-Standard für Schnurlostelefone vor, namens CAT-iq (Cordless Advanced Technology – internet and quality). Zudem bietet das Unternehmen gleich dazu passende Telefongeräte.
Telefonate mit dieser Technologie ermöglichen eine wesentlich höhere Sprachqualität. Realisiert wird dies zum einen durch einen neuen Codec, der mit einem Frequenzspektrum von 7000 Hertz fast den kompletten Frequenzumfang einer menschlichen Stimme abdeckt. Im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren, ermöglicht HD-Telefonie via CAT-IQ ein wesentlich besseres und natürlicheres Klangbild des Gesprächspartners.

Was wird benötigt?

HD-Telefonie mit CAT-IQ ist nur in Verbindung mit einem DSL-Anschluss möglich. Denn CAT-IQ ist erst durch moderne Internettelefonie realisierbar. Des weiteren benötigen Sie ein Telefon, dass den Standard unterstützt.

Telefone und sonstige Voraussetzungen

Momentan ist die Auswahl an HD-Telefonen noch recht begrenzt. AVM bietet z.B. mit dem „FRITZ!Fon MT-D“ ein Set, was perfekt auf Fritz!Box-Modelle mit integrierter DECT-Basisstation ausgelegt ist, z.B. dem FRITZ!Box Fon WLAN 7270 oder 7240. Kostenpunkt ca. 50 Euro. Auch Siemens hält mit dem Siemens Gigaset S675 IP und dem S685 IP zwei Geräte bereit. Es ist zu erwarten, dass in naher Zukunft immer mehr Schnurlostelefone den neuen CAT-IQ Standard unterstützen werden.

Günstige Fritz!Box

Da, wie bereits oben erwähnt, DSL zwingend nötig ist, kann durch geschickte Anbieterwahl kostengünstig oder gar kostenlos eine passende Fritz!Box ergattert werden. Viele DSL-Provider bieten zu einem DSL-Vertrag die Modelle stark subventioniert an. Momentan sind das insbesondere 1und1 und Versatel.

Quelle Bild: AVM Presse

 Sei der erste, der die News teilt!
Schlagwörter: , , ,
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de
Auch DSL-Tarifjungle.de verwendet zum optimalen Betrieb für Sie Cookies. Alles zum Datenschutz


banner