« News Übersicht

Aug 05 2014

 von: Redaktion dsl-tarifjungle.de

Voice-over-LTE (VoLTE), also das Telefonieren über das mobile Datennetz LTE, ist beim Mobilfunkanbieter O2 nun – zumindest technisch – möglich. Dies verkündete das Unternehmen jüngst in einer Pressemitteilung an seine Kunden und die Medien. Das bedeutet aber leider bis dato noch nicht, dass entsprechende Funktionen de facto nutzbar sind.

Bisher nur theoretisch nutzbar

VoLTE soll, so O2, ab sofort in Berlin, Hamburg, München uns Düsseldorf verfügbar sein. Auch verfügbar sei der Transfer von VoLTE-Telefonaten ins 2G bzw. 3G-Mobilfunknetz. Dennoch sollten Nutzer sich noch nicht zu früh freuen. Denn der Dienst ist zwar technisch verfügbar, allerdings bisher noch nicht freigeschaltet. Das heißt, eine reale Nutzung ist, zumindest bisher nicht möglich. Die Vorteile sind jedoch unübersehbar. Weniger benötigte Akkuleistung der Endgeräte, z.B. durch verkürzte Netzsuch-Zeiten, sowie signifikant bessere Sprachqualität, sind nur zwei aus einer Reihe von etlichen Verbesserungen, die neue VoLTE-Dienste mit sich bringen könnten.

Noch kein abgeschlossener Ausbau

O2 wird die VoLTE-Funktion, eigenen Aussagen nach, auf absehbare Zeit in seinen Netzen verfügbar machen. Auch werde es dann auf die Endkunden speziell zugeschnittene VoLTE-Angebote geben. Allerdings müsse bis zu diesem Zeitpunkt der entsprechende Ausbau abgeschlossen und genügend VoLTE-fähige Geräte auf dem Markt sein.

VoLTE-Start in Deutschland bisher verzögert

Doch der allumfassende VoLTE-Start verzögert sich in Deutschland. Die Hauptgründe hierfür liegen vor allem in einer fehlenden Netzstandardisierung. Zwar hatten die Telekom und Vodafone auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) bereits im September vergangenen Jahres den Launch von VoLTE-Diensten innerhalb weniger Monate versprochen, dies aber nicht einhalten können. Ähnlich könnte es sich bei O2 verhalten.

VoLTE noch Zukunftsmusik?

So sieht es also bisher danach aus, dass VoLTE erst einmal nur ein guter Gedanke bleibt. Ob O2 seine Ankündigungen wirklich in die Tat wird umsetzen können, ist bisher noch fraglich. Denn die Netze scheinen, vor allem für eine wirtschaftliche Vermarktung solcherlei Dienste, bisher noch nicht reif.

Quelle:
O2

 Sei der erste, der die News teilt!
Schlagwörter: ,
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de
Auch DSL-Tarifjungle.de verwendet zum optimalen Betrieb für Sie Cookies. Alles zum Datenschutz


banner