Kabel Deutschland Verfügbarkeit


Prüfen Sie hier, ob Kabel Deutschland bei Ihnen verfügbar ist. Dann steht Ihnen der Zugang zu einem reichhaltigen Produktangebot offen. Highspeed-Internet (bis 100 Mbit/s), günstige Telefonie und Digital-TV. Ist der Verfügbarkeitscheck positiv, können Sie Ihre Bestellung gleich bequem fortsetzen. Sollte der Fall eintreten, dass Kabel Deutschland nicht verfügbar ist, so finden Sie hier nützliche Informationen für Alternativen.


Verfügbarkeitssituation allgemein

Kabel Deutschland ist in insgesamt 13 Bundesländern verfügbar und somit aktuell der größte Kabelprovider bundesweit. Dicht gefolgt vom neuen Gemeinschaftsunternehmen „Unitymedia KabelBW“. Mit der überlegenen geographischen Reichweite und rund 8,5 Millionen angeschlossenen Haushalten (Stand Apr. 2013), ist Kabel Deutschland der größte Kabelprovider der Bundesrepublik. Die theoretische Reichweite beträgt sogar 13 Mio. Haushalte - gemeint sind also potenziell mit dem Netz erreichbare Kunden. Die Angebote sind also für einen großen Prozentsatz verfügbar - außer in den Bundesländern NRW, Hessen und Baden Württemberg verfügbar.

Highspeed-Verfügbarkeit

Bei der Verfügbarkeit superschneller Internetzugänge via Kabel, gilt es noch die zugrunde liegende Technik zu unterscheiden. Ein Teil des Netzes basiert noch auf dem DOCSIS 2.0-Standard. DOCSIS spezifiziert die Anforderungen zur Datenübertragung im Kabelnetz. In Regionen, wo der Stand auf Version 2.0 liegt, bietet das Unternehmen Internetflatrates mit bis zu 32 Mbit/s. Seit 2010 Zeit läuft die Umstellung auf DOCSIS 3.0 und die Aufrüstung der Netz-Infrastruktur mit Glasfaser im gesamten Verbreitungsgebiet. Übrigens nicht nur in den Städten - auch auf dem Land! Damit lassen sich nochmals weit höhere Datenübertragungsraten erzielen. Internetflatrates mit ultraschnellen 32 – 100 MBit/s (in Zukunft sogar mehr) sind so möglich. Kabel Deutschland konnte die Technik Mitte 2011 bereits für gut 6 Millionen Haushalte anbieten. Tendenz steigend. Darunter Städte, wie Erfurt, Hannover, Berlin, München, Hamburg, Leipzig und Dresden. Aktuell sind es schon über 10 Millionen Haushalte, die Internet mit 100 MBit bestellen können. In absehbarer Zeit plant das Unternehmen, die Verfügbarkeit auf das gesamte Kabelnetz auszuweiten. Schon 2013/2014 könnten die Angebote unserer Prognose nach praktisch fast flächendeckend im Einzugsgebiet von Kabel Deutschland verfügbar sein.


Regionen der Verfügbarkeit im Einzelnen:

Kabel Deutschland ist im Detail in Bayern, Berlin, Thüringen, Rheinland-Pfalz,  Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen,  Saarland, und Bremen verfügbar. Des Weiteren profitieren über 100 Städte und Gemeinden in Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt vom modernen Kabelnetz des Unternehmens.

Kabel Deutschland: Internet, Telefon und TV aus einer Hand | Bild: Presse Kabel Deutschland


Das Unternehmen

Der Kabelprovider hat seinen Hauptsitz im bayrischen Unterföhring und ist seit dem 22.03.2010 sogar an der Börse notiert (WKN: KD8888). Im Geschäftsjahr 2011/12 zählte das Unternehmen 12,7 Millionen Kunden. Ein Plus zum Vorjahr von 3,6 Prozent. Die Zahl der Internet- und Telefonverträge stieg zum Vorjahr massiv um fast 20 Prozent auf 3,01 Millionen. Die Werte stützen die Beobachtung der BITKOM, dass Kabelinternet immer stärker nachgefragt wird.


Sollte Kabel Deutschland bei Ihnen nicht verfügbar sein, testen Sie auch folgende Anbieter:

» andere Kabel-Anbieter prüfen » 1und1 Verfügbarkeit ermitteln


Nützliche Angebotstipps und Links:




Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de