VDSL Flatrates

Zeitgemäße Highspeedzugänge mit viel, viel Power!


Wer Wert auf einen richtig schnellen Internetzugang legt, wird mit einer konventionellen DSL-Flatrate kaum noch Freude haben. Aufgrund der technischen Restriktion, ist via ADSL spätestens bei 16 Mbit/s Schluss. Nur der Griff zu einem auf VDSL-, Glasfaser oder Kabel-Internet basierendem Zugang, bietet die nötige Leistung für anspruchsvolle Internet-Applikationen. Sowohl heute als auch in Zukunft. Hochauflösendes Fernsehen via Breitbandzugang (IPTV) und immer größere Download- bzw. Upload-Datenmengen, bieten die nötige Legitimation für diesen "Rausch nach mehr Geschwindigkeit".

MagentaTV - Alles in einem TV-Anschluss | Bild: Dt. Telekom


VDSL-Volumentarife, oder gar Zeittarife, gibt und gab es im übrigen nie auf dem Markt. Dieses Tarifmodell gilt ohnehin schon seit Jahren als veraltet. Wer VDSL bucht, bekommt also immer eine „echte“ Flatrate. Angeboten werden die turboschellen Internetflats von gut 5 Unternehmen. Werfen Sie hier eine Übersicht auf alle derzeit verfügbaren VDSL-Anbieter oder vergleichen hier direkt alle aktuellen DSL-und VDSL-Angebote in unserem unabhängigen Tarifvergleich.

Falls VDSL bei Ihnen nicht ausgebaut ist, bieten sich als Alternativlösung die Kabel-Anbieter an. Per VDSL sind Angebote mit bis zu 250 Mbit und mehr erhältlich. Landbewohnern ohne jegliche Verfügbarkeit raten wir zum neuen LTE-Mobilfunkstandard, der bis 200 Mbit Downloadrate über DSL-Ersatzprodukte verspricht (Hybrid, Gigacube etc.).

Weiterführendes

» VDSL Tarife hier vergleichen




Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de