DSL Router


Der DSL-Router hat bereits ein DSL-Modem integriert. Seine Aufgabe ist der Anschluss mehrerer PC´s oder Laptops im Netzwerk. Jeder dieser Rechner ist mir dem Router via Netzwerkkabel verbunden.

Einen günstigen DSL-Router erhalten Sie bei den meisten Anbietern gratis oder stark verbilligt bei Abschluss eines neuen Vertrages. Wir empfehlen zuvor einen Vergleich der Anbieter und Tarife.


DSL Router - Illustration

Der DSL-Router wird direkt an den Splitter via LAN-Kabel (LAN = "lokales Netzwerk") angeschlossen. Auch die Verbindung des Routers mit dem PC erfolgt per Netzwerkkabel. Einige Geräte bieten zusätzlich die Möglichkeit, ein PC via USB-Kabel zu verbinden. Wer lieber keine Strippen ziehen möchte, greift besser zu einem WLAN fähigen Router. Damit gelingt der Anschluss mehrerer Haushalts- bzw. Familienmitglieder per Funk. Insbesondere zu empfehlen, wenn auch Smartphones, Fernseher oder Internetradios im Haushalt Zugang zum Netz bekommen sollen.


Wo gibts günstige DSL-Router?

Das dürfte wohl die brennendste Frage sein. Ganz einfach - von Ihrem neuen Anbieter! Denn ähnlich wie bei einem Handy-Neuvertrag, erhält man von den meisten DSL- oder VDSL-Anbietern bei Vertragsabschluss (Laufzeit 12-24 Monate) nagelneue Hardware. Also z.B. einen neuen DSL- oder WLAN-Router. Da neuere Geräte meist auch mehr Funktionen bieten, erhalten Sie zudem ein Plus an Komfort. Kostenpunkt? Nicht selten sind die Router kostenlos oder gegen einen geringen Aufpreis (~ 30 Euro) erhältlich. Bei der Anbieterwahl unterstützt Sie unser unabhängiger Tarifvergleich.

So sieht ein LAN-Anschluss aus

Voraussetzungen an Ihrem Computer

Voraussetzung für die Vernetzung aller anzuschließenden Computer mit dem Router, ist das Vorhandensein eines Netzwerkanschlusses an jedem PC. Dieser hat die Form im rechten Schaubild. Jeder Anschlussport am Router ist durchnummeriert mit "LAN1", "LAN2" u.s.w.

Sollte Ihr Rechner über keinen Netzwerkanschluss verfügen, können Sie diesen natürlich nachrüsten. Entsprechende Karten finden Sie im Fachhandel für ca. 10 Euro. Achten Sie auf eine unterstützte Leistung von bis zu 1 GBit/s. Laptops besitzen einen solchen Anschluss meist von Hause aus. Falls nicht, benötigen Sie z.B. eine PCMCIA-Karte mit Netzwerkport.

Die meisten Laptops & PC´s haben in der Regel von Hause aus einen Netzwerkanschluss!

Des weiteren ist die Einrichtung eines Netzwerkes im Betriebssystem notwendig. Eine Beispielanleitung finden Sie hier im Spezial zum Thema DSL-Router einrichten.

« Zurück zur Übersicht "DSL-Hardware" »
« Zurück zur "DSL-Beratung" »






Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de