« News Übersicht

Jan 31 2012

 von: Sarah_Klare

Obwohl die Netzbetreiber in Deustchland den DSL-Ausbau stringent vorantreiben, fehlt in zahlreichen Kommunen immer noch eine Grundversorgung mit DSL-Internet. Um diesen Missstand entgegenzuwirken, wollen das Unternehmen „SAT-Internet Services“ und das Kommunalleasing Magazin eine ungewöhnliche Aktion starten.

DSL für 100 Kommunen

Das Unternehmen „SAT Internet Services“ ist ein Spezialist in Sachen Internet via Satellit. Gemeinsam mit der Fachzeitschrift Kommunalleasing Magazin hat der Betreiber eine einmalige Kampagne in Europa ins Leben gerufen. 100 Kommunen sollen für sechs Monate kostenlos mit einem Breitbandzugang über Satellit versorgt werden. Bedingung ist lediglich, dass der Zugang an einem öffentlich zugänglichen Ort installiert wird, dass er den Bürgern vor Ort präsentiert wird und die Gemeinde ihn auch selber nutzt. Der Breitbandzugang wird dabei über das Internetsystem Tooway™ bereit gestellt. Tooway™ basiert auf dem Breitbandsatelliten KA-SAT von Eutelsat. Zum Hardwarepaket gehören dabei eine Satellitenantenne, sowie ein Modem für den Anschluss an den heimischen Computer.

Das Tooway™ System

Mit einem solchen Anschluss können die Nutzer mit bis zu 10 Mbit/s im Download und 4 Mbit/s im Upload im Internet surfen. Gerade für Kommunen, die bisher nur Leitungen mit wenigen Kilobits oder gar keinen DSL-Anschluss hatten, ist die Variante von SAT Internet Services eine gute Alternative. Das sieht auch Peter Baranec, Chefredakteur des Kommunalleasing Magazins so. Er erklärt: „Die Breitbandversorgung der Kommunen bleibt auch 2012 ein Dauerthema. Rund eine halbe Millionen Haushalte haben immer noch keinen Zugang zu Minimalbreitband mit 1 Mbit/s.“ Weiterhin legt er dar, dass auch weitere 6,6 Millionen Haushalte nur über einen Internetzugang von maximal 2 Megabit pro Sekunde verfügen. Um in diesen Dickicht der unversorgten Gebiete eine Bresche zu schlagen, bieten SAT Internet Services und das Kommunalleasing Magazin testweise kostenloses Satelliteninternet an. Eine kluge Marketingstrategie, mit der „die SAT Internet Services GmbH“ versucht neue Kunden für ihre Produkte zu aquirieren. „Die Vorteile unserer Testaktion liegen auf der Hand“, erklärt Geschäftsführer Dr. Victor Kühne. „„Kommunen präsentieren live eine leistungsstarke Breitbandtechnologie, zeigen Initiative bei der Versorgung ihrer Bürger, regen Betroffene zum eigenverantwortlichen Handeln an und müssen nicht selbst investieren. Zudem bieten wir interessante Fördermöglichkeiten bei der späteren Nutzung von Tooway™ an.“ Gemeinden, die an der Testaktion Interesse haben, können sich noch bis Ende Februar unter 100.test-kommunen@baranec.org oder kuehne@toowaysat.com anmelden.

Quelle: SAT Internet Services GmbH

 Sei der erste, der die News teilt!
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de
Auch DSL-Tarifjungle.de verwendet zum optimalen Betrieb für Sie Cookies. Alles zum Datenschutz


banner