« News Übersicht

Mrz 23 2012

 von: Nils_Bilek

Die Regierenden in der hessischen Kreisstadt Hofheim am Taunus könnte man als aufmerksame Zeitgenossen einstufen. Das Bundesland hat sich bis Ende 2012 vorgenommen, 99,5 Prozent der hessischen Haushalte mit mindestens einem Mbit/s zu versorgen. Um den Anschluss nicht zu verpassen, hat das Stadtparlament Hofheim beschlossen, bei der hessischen Landesregierung nach dem Status der geplanten Versorgungsrate zu fragen.

 

Dies geschah im Bewusstsein, dass gerade die Hofheimer Ortsteile Wallau und Wildsachsen nicht entsprechend versorgt sind.

Wer sorgt für Hessens DSL?

Für Hessens DSL-Ausbau ist die Hessen Agentur im Auftrag der Landesregierung zuständig. Diese reagierte nun auf die Anfrage der Hofheimer. Laut der Agentur wäre eine Unterversorgung der Stadteile nicht bei der Landesregierung registriert. Die Hoffnung des Hofheimer Stadtparlaments beruht nun auf der Unterstützung des Main-Taunus-Kreises, auf den die Hessen Agentur verwies. Dort wäre eine entsprechende Studie zur Breitbandversorgung des Kreises bereits finanziert und durchgeführt worden. Dank der hohen Bevölkerungsdichte im Kreis stünde weiteren finanziellen Hilfen für den letztlichen DSL-Ausbau nichts im Wege. Dies bestätigte die Agentur in ihrem Schreiben an das Stadtparlament. Und dies trotz, dass es sich beim Kreis Hofheim um den kleinsten handelt.

Keine konkreten Pläne

Würden zukünftig die Hofheimer Ortsteile Wallau und Wildsachsen mit DSL versorgt werden, könnten sich also zusammen rund 6500 Bewohner und die Unternehmen im Wallauer Gewerbegebiet über die ersehnte Breitbandverbindung freuen. Nur wird die Hessen Agentur nicht konkret. So bleibt offen, wann Bauarbeiten in Gang kommen und ob sich auch beide Ortsteile über den Anschluss freuen dürfen. Auch erwähnte die Hessen Agentur den Main-Taunus Landrat Michael Cyriax in ihrem Schreiben. So sei dieser laut Agentur sehr engagiert, was die Breitbandversorgung des Kreises betrifft. Damit verspricht die Agentur mittelfristig den Beginn von entsprechenden Maßnahmen, sofern nicht in Kürze eine Alternative zur Verfügung stünde.

Weiterführendes

» DSL Tarife vergleichen
» DSL Verfügbarkeit prüfen

Quelle: Wiesbadener Kurier

 


 Sei der erste, der die News teilt!
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de
Auch DSL-Tarifjungle.de verwendet zum optimalen Betrieb für Sie Cookies. Alles zum Datenschutz


banner