« News Übersicht

Mrz 11 2015

 von: Dennis Maier

Der Provider Vodafone hat in Deutschland seine Auswahl an Verträgen verändert und angepasst, damit folgt das Unternehmen einer Studie von Statista. 4,8 Millionen Kunden in der Bundesrepublik haben vor, ihren Internet- oder Telefonanbieter zu wechseln. Vodafone möchte diese Kunden nun mit attraktiven Angeboten locken.

Verbraucher-Zentralen raten dazu, sich auf dem Markt umzuschauen

Der Kunde solle sich über Alternativen zum aktuellen Vertrag umsehen, so die Verbraucher-Zentralen. Neben einer besseren Qualität der Internetanbindung und einer noch schnelleren Datenrate könne man sich auch Geld sparen. Vodafone bietet nun allen Kunden mit Gedanken an einen Wechsel attraktive Angebote – Außerdem können mehrere Optionen hinzugebucht werden. Für die Verbindungen zum Endverbraucher benutzt das Unternehmen sowohl Kabel- als auch Kupferleitungen, die Benutzung der doppelt so schnellen Kabel-Variante kostet allerdings das Gleiche. Versorgt sind mit diesem Kabelnetz von Vodafone bereits zwei Millionen Kunden, bis zum nächsten Jahr sollen bereits sieben Millionen Haushalte angeschlossen werden.

VDSL100 bei Vodafone angekommen

Was Vodafone kann, kann die Telekom schon lang – bis zu 100.000 Megabit pro Sekunde sollen im besten Tarif (z.B. „Zuhause Internet & Phone 100“) möglich sein. 21 verschiedene Tarife gibt es seit der Umstellung, die Internetflatrates sind in fünf verschiedenen Varianten erhältlich. Los geht’s mit DSL 6.000 über DSL 16.000, per VDSL liefert Vodafone dann je nach Vertrag 25.000, 50.000 oder eben 100.000 Mbit/s. Verfügbar ist das Angebot überall da wo es DSL gibt, auch außerhalb der eigenen Ausbaugebiete. Der Anbieter veranschlagt in solchen Fällen jedoch fünf Euro „Regio-Zuschlag“ bei DSL-Anschlüssen, da der Anbieter die Mietkosten für die Leitungen des Providers im jeweiligen Gebiet zahlen muss. Aktuell winken bis zu 50 € Gutschrift bei Onlinebestellung. Zudem sind viele Tarife im ersten Jahr deutlich billiger. Sie sparen aktuell bis zu 340 Euro. Mehr Infos zu den Preisen finden Sie hier unter www.vodafone.de/dsl.

 

Neben den neuen Tarifen bietet Vodafone auch neue, zubuchbare Features: Drei verschiedene Flexi Minutenpakete in den Versionen 300, 500 und 1.000 sind für Anrufe ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz erhältlich. Diese kosten zwischen 4,99 Euro und 9,99 Euro, eine Flatrate für Gespräche mit anderen Vodafone-Nutzern ist für knapp 5 Euro zubuchbar. Außerdem bietet das Unternehmen auch eine Sicherheitslösung für den PC mit Virenschutz, hierfür werden 3,99 Euro fällig. Zuletzt ist auch der neue WLAN-Router (Easybox 804) von Vodafone sehr günstig: Bis zu 1.300 Mbit/s schafft die Funkbox per WLAN-Standard 802.11ac. Das ganze gibt es für einen Euro monatlich.

Weiterführendes

» DSL Tarife hier vergleichen
» Vodafone Tarife im Überblick
» hier gehts zu Vodafone

 


 Sei der erste, der die News teilt!
Schlagwörter: , , , ,
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de
Auch DSL-Tarifjungle.de verwendet zum optimalen Betrieb für Sie Cookies. Alles zum Datenschutz


banner