« News Übersicht

Okt 27 2011

 von: Sarah_Klare

50 Kilobit. Mit dieser Geschwindigkeit wurde im Jahre 1969 zum ersten Mal eine Information über eine „Leitung“ übertragen. Das Wort „log“ wurde damals von der Universität in Los Angeles 520 Kilometer bis zum Standford Research Institute im Menlo Park in Kalifornien verschickt. Das Internet war geboren. Heute ist diese Form der Informationsübertragung aus Unternehmen und Privathaushalten nicht mehr wegzudenken. Doch das Internet steht vor neuen Herausforderungen. Die Datenmengen nehmen zu und damit auch die benötigten Übertragungsgeschwindigkeiten, wie eine Studie kürzlich wieder bestätigte.

40 Prozent wollen Highspeed-Netz

Telekommunikationsanbieter und Netzbetreiber forcieren den Ausbau von schnellem Internet auf Hochtouren. Milliarden werden investiert um neue Leitungen zu verlegen oder neue Sendemaste für mobiles Hochleistungsinternet zu errichten. Doch brauchen die Menschen in der Bundesrepublik überhaupt ein sogenanntes „Highspeed-Netz“? Das Internationale Marktforschungsinstitut Ipsos hat im Auftrag von Kabel Deutschland 1.000 Personen ab 16 Jahren zu dem Thema befragt und folgendes herausgefunden: fast 40 Prozent der Internetnutzer würden gern schneller im Netz surfen. Dafür fehlen ihnen allerdings die nötigen Übertragungsgeschwindigkeiten. Auch wenn sich momentan nur etwas weniger als die Hälfte der Deutschen leistungsfähige Leitungen wünschen, wird der Bedarf zweifelsohne in den nächsten Jahren ansteigen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig jetzt schon mit einem flächendeckenden Ausbau zu beginnen.

7,5 Millionen Haushalte mit Kabelinternet versorgt

Schnelles Breitbandinternet kann über verschiedene Wege realisiert werden. Die teuerste, aber auch schnellste Methode sind Glasfaserkabel. Daneben gibt es aber auch noch andere Lösungen, wie mobiles Breitbandinternet (LTE), oder Internet über den hauseigenen Kabelanschluss. Dieses Modell wird vor allem von Kabel Deutschland praktiziert. In dreizehn Bundesländern sind bereits 7,5 Millionen Haushalte mit dem Kabelinternet versorgt. Bis zu 100.000 Kbit/s ermöglicht eine solche Leitung. Das ist 2.000 mal schneller, als die erste Internetleitung vor 42 Jahren war. Auch die ländlichen Gebiete sollen im kommenden Jahr von dem schnellen Internet über das Kabel profitieren. Eine Million Haushalte sollen hier mit den Hochgeschwindigkeitsleitungen ausgerüstet werden.

Weiterführendes

» DSL Tarife vergleichen
» DSL Verfügbarkeit prüfen
» DSL Geschwindigkeitsberater

Quelle: Kabel Deutschland

 Sei der erste, der die News teilt!
Was meinen Sie dazu...?

You must be logged in to post a comment. Login now.





Alle Angaben und Tarife wurden nach bestem Wissen und unter
sorgfältigen Recherchen publiziert. Wir geben jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit!
© dsl-tarifjungle.de
Auch DSL-Tarifjungle.de verwendet zum optimalen Betrieb für Sie Cookies. Alles zum Datenschutz


banner